Handbemalte Tasse

Zwei aus renommierten europäischen Porzellanmanufakturen stammende (Lehr-)Meister*innen und die asiatische Kultur prägen heute meine Porzellanarbeiten. Informationen zu meinem künstlerischen Weg und meiner Ausbildung in der Porzellanmalerei sind in der Biografie zu finden.

Auch Reisen bildet: Wenn immer möglich versuche ich, unterwegs einen Stopp in einer Porzellan-Manufaktur einzulegen. Sei es in Meissen oder Fürstenfeld (beide Deutschland), Sèvres (Frankreich), Herend (Ungarn) oder Jingdézhèn (China). Wie bereichernd es doch ist, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen (dort wo Manufakturbesichtigungen möglich sind) und die dortigen Porzellanmuseen zu besichtigen. «Einmal sehen ist besser aus hundertmal hören», sagt ein chinesisches Sprichwort.

Mich interessiert aber auch der Werkstoff «Porzellan» an sich, die Zusammensetzung der Porzellanfarben und weiteren Tinkturen – da spricht wohl die (Al)chemistin in mir –, die verschiedenen Maltechniken und Brennverfahren … Und einmal mehr: die Verbindung von Ost und West. Wer hat’s erfunden? Des Rätsels spannende Lösung ist auf der Seite «Arkanum» zu finden. Und das Glossar ist eine Zusammenfassung meiner praktischen und theoretischen Erfahrungen.

2020

Ganze 14 Jahre lang dauerte mein bisher grösstes Projekt bis zu seiner Vollendung im April 2020. Der Link Kidai Shoran – Vortrefflicher Anblick unseres prosperierenden Zeitalters – führt von den einzelnen Stationen der Entstehung bis zum vollendeten Werk, zu einer U-Bahn-Station in Tokyo und einer humorvollen modernen Interpretation aus dem Web. Hier als «Vorgeschmack» eine Auswahl an Gesamtansichten der Deckelvase Kidai Shoran:

Kidai Shoran, Blick in eine Querstrasse

Porzellan-Deckelvase
Kidai Shoran, Querstrasse

Kidai Shoran, Blick auf eine Baustelle

Porzellan-Deckelvase
Kidai Shoran, Baustelle

Kidai Shoran, Blick Fluss und Porzellangeschäft

Porzellan-Deckelvase
Kidai Shoran, Fluss und Porzellanladen

Frühere Arbeiten

Deckelvase «Porzellanherstellung», Privatbesitz. Motive angelehnt an «Das Buch vom Porzellan» mit Farbtafeln aus dem 18. Jahrhundert

Vase Porzellanherstellung
Deckelvase «Porzellanherstellung»

Das Drehen

Vase Porzellanherstellung, Detail
Das Drehen

Das Dekorieren

Vase Porzellanherstellung, Detail
Das Dekorieren

Das Glasieren

Vase Porzellanherstellung, Detail
Das Glasieren

Der Verkauf

Vase Porzellanherstellung, Detail
Der Verkauf

Das Brennen

Vase Porzellanherstellung, Detail
Das Brennen

Gäste einladen

Vase Porzellanherstellung, Detail
Gäste einladen

Ovale Schale, Kolibri und Passionsblumen

Porzellanschale
Kolibri
Porzellanschale, Detail
Kolibri
Porzellanschale, Detail
Kolibri
Porzellanschale, Detail
Kolibri

Ess-Service mit Fischmotiven

Rotbrasse

Porzellanmalerei
Teller Rotbrasse

Streifenbrasse

Porzellanmalerei
Teller Streifenbrasse

Rotbarbe

Porzellanmalerei
Teller Rotbarbe

Kabeljau

Porzellanmalerei
Schale Kabeljau

Knurrhahn

Porzellanmalerei
Teller Knurrhahn

Äsche

Porzellanmalerei
Teller Äsche

Vase mit Ginkoblättern

Porzellanschale

Schale mit naturalistischem Traubenmotiv

Zehntausend Blumen: Lampenfuss mit asiatischem Millefleur

Tischlampe mit Porzellanmalerei

Lampenfuss mit europäisches «Millefleur»